Digitalisierung im Friseurbetrieb

Potentiale erkennen


Die Digitalisierung unserer Welt ist nicht zu übersehen, alles Mögliche lässt sich online bestellten, sogar direkt vom Smartphone. Jegliche Informationen sind digitalisiert und für jeden zugänglich. Egal ob Navigation, Terminbuchung, Shopping, Finanzen, Behördengänge. Vieles ist heute schon digitalisiert und es wird immer mehr. Die jüngeren Generationen können sich kaum noch vorstellen, wie es ohne funktioniert. Es ist also nicht aufzuhalten und wer noch nicht mitmacht, sollte es zeitnah in Betracht ziehen. Andernfalls drohen dem eigenen Geschäft schwer wieder aufzuholende Entwicklungsrückstände.

Ursache für verkanntes Potenzial

Es gibt viele Gründe, warum der Einzug der Digitalisierung in die Friseursalons sinnvoll ist und neues Potenzial bringt, aber auch einige Gründe, warum sie in dieser Branche weniger Anklang findet als in anderen. Gerade in handwerklichen Berufen, wie dem Friseur, ist die Vereinbarkeit von Handwerk und Digitalisierung nicht sofort ersichtlich. Schliesslich werden die Haare (noch) nicht von einem Roboter geschnitten.

Vermutlich ist ein Grund, dass vielen Salonbetreibern und Friseuren einfach der Bezug zur digitalen Technik fehlt. Anders als beispielsweise Büroangestellte, sitzen Friseure in der Regel nicht täglich vor dem Computer und müssen sich mit Programmen und Computersystem auseinandersetzen. Wahrscheinlich haben sie genau darum einen solchen Beruf nicht gewählt. Dementsprechend fehlt Ihnen auch der Zugang, um das Potenzial daraus zu erkennen. Es mag auch eine Scheu vor der digitalisierten Technik an sich vorhanden sein. Darum ist es nicht verwunderlich, dass immer noch viele Salons keine eigene oder eine veraltete Friseurwebseite haben und auch die sozialen Medien noch nicht nutzen. Es fehlt wahrscheinlich auch an Know-how. Vorbehalte halten sich in der Branche zum Teil hartnäckig. Das Potenzial für die Optimierung des Salonalltags wie auch den Mehrwert für Kunden und Mitarbeiter ist nicht offensichtlich genug.

Chancen durch Digitalisierung für jeden Salon aufzeigen

Wenn der Grund für die schleppend vorangehende Digitalisierung in Friseursalons, der fehlende Bezug zur digitalen Technik ist, dann muss das Potenzial für sie sichtbar gemacht werden. Es gibt einfallsreiche Unternehmen, die Probleme im Salonalltag erkennen und für deren Optimierung eine digitale Lösung dafür bieten. Ähnlich ist es bei Anforderungen und Problemen die Kunden mitbringen. Diese digitalen Lösungsansätze können Salons nutzen, um ihr geschäftliches Potenzial zu nutzen. Dabei müssen Anbieter den Salonbetreibern klar und offensichtlich den Nutzen ihres Produktes kommunizieren und die Salonbetreiber offen für Veränderungen sein.

Die Zahlen sprechen für die Digitalisierung. Nicht nur die jüngere Generation ist online, auch die Erwachsenen im besten Alter nutzen bereits das Internet für Informationsbeschaffung und andere digitalisierte Dienstleistungen, wenn sie denn angeboten werden. Wer hier nicht mitzieht, wird in Zukunft einfach das Nachsehen in Sachen Konkurrenzfähigkeit haben.

Als Fazit kann also gesagt werden, dass den Friseuren Möglichkeiten und Potenzial durch Digitalisierung aufgezeigt werden müssen, damit die dadurch entstehenden Chancen für ihr Unternehmen offensichtlicher werden.

Salonmanagement - Mehrwert für alle Beteiligten


Was macht macht ein digitalisierten Friseurbetrieb aus? Welche Tools hat es im Einsatz?

Digitalisiertes Kassensystem

Ein digitales Kassensystem schafft ganz klar den Vorteil, dass Vorgänge, die vorher mit verschiedenen Systemen gemanagt wurden, beispielsweise ein handschriftlich geführtes Terminbuch, Kundenkarteikarten sowie ein analoges Kassensystem, vereint und somit vereinfacht werden. Ein solches Kassensystem bietet Auswertungen und Informationen zu Zahlen, Produkten und Kunden auf Knopfdruck, zu jedem Zeitpunkt. Was wirklich eine Zeitersparnis schafft. Mit einer Schnittstelle zum Buchhaltungssystem kann hier noch weiter optimiert werden. Es ist einfach sinnvoll das Salonmanagement zu zentralisieren und in einem System zu verwalten.

Online-Terminbuchung

Teilnehmer einer Umfrage haben sich für die Bevorzugung einer Online-Terminbuchung ausgesprochen. Dies zeigt, dass Kunden lieber einen Termin online vereinbaren würden, als telefonisch. Die Vorteile für Kunden und auch für Friseure liegen auf der Hand. Eine Online-Terminbuchung ist an keine Öffnungszeiten gebunden. Der Kunde kann auf einen Blick sehen, wann Termine frei sind, sich für einen Termin entscheiden und ihn direkt buchen. Ohne am Telefon verschiedene Termine zu diskutieren. Auch Friseuren wird dadurch die Zeit am Telefon abgenommen und sie können sich ihrer eigentlichen Arbeit widmen. Einige Dienste bieten die Integration des intelligenten Kalenders in das digitale Kassensystem.

Kundenmanagement

Je mehr man über seine Kunden weiss, desto besser können sie zufriedengestellt werden. Doch kann man sich auch alle Punkte von jedem einzelnen Kunden merken? Wann hatte der Kunde seinen letzten Termin? Trinkt er seinen Kaffee mit oder ohne Milch? Welche Frisur hatte ihm besonders gefallen? Kauft er auch regelmässig bestimmte Produkte? Das sind alles Punkte, die ein Betrieb über seine Kunden wissen sollte, um einen bestmöglichen Service zu bieten. Sich alles zu merken wird vor allem bei einer grossen Kundschaft schwerfallen. Alle kundenindividuellen Informationen auf einen Zettel zu notieren und beim Besuch wieder raus zu picken wird mit steigender Kundschaft und den vielen Notizen auch immer schwerer, da man nach einer gewissen Zeit keine Ordnung und Übersicht mehr hat. Der Einsatz eines CRM-Systems schafft Abhilfe. Die Daten befinden sich nämlich alle an einem bestimmten Speicherort. Diese können jederzeit abgerufen werden.

Apps für Haar und Co.

Digitale Applikationen, kurz Apps, für Haarstylings oder Farbauswahl sind wahre Helfer bei der Beratung von Kunden. Gerade wenn es um Typveränderungen geht, ein neuer Haarschnitt, eine neue Haarfarbe, kommt es auf die Beratung und die Kompetenz des Friseurs an. Mit einer solchen App ist es dem Friseur dann möglich, dem Kunden direkt zu zeigen, wie der neue Schnitt oder die Farbe zum Gesicht passen würde. Für die Beteiligten wurde somit schon im Vorfeld visualisiert, wie das Ergebnis später wirken wird. Dies bewahrt vor Unzufriedenheit, Missverständnissen und Korrekturaufwand.

Die vorgestellten Tools zur Digitalisierung im Friseursalon dienen einem verbesserten Service für Kunden und optimiert das Salonmanagement einschlägig. Friseure sollten Interesse an einer zeitgemässen Umsetzung ihrer Prozesse haben und den Trend der Digitalisierung nicht verschlafen. Schliesslich bringen diese Investitionen offensichtlich Mehrwert für alle Beteiligten. Verbesserter Service führt zu zufrieden Kunden und rentablen Umsatz, was das Ziel eines jeden Salonbesitzers sein sollte.


Stacks Image 92

Digitaler Friseurbetrieb - Machen Sie sich sichtbar!


Mehr als 80 % der Schweizer, die einen Internetzugang zu Hause oder über das Smartphone haben, nutzen ihn für die Informationsbeschaffung.

Weiterlesen…


Haben Sie auch schon über die Digitalisierung gedanken gemacht?


Lassen Sie uns unverbindlich zusammensitzen, damit wir Ihnen aufzeigen können, wie Sie Ihr Unternehmen auf das nächste Level (Digitalisierung) bringen können.


Stacks Image 172

Machen Sie unseren kostenlosen Quick Check Digitalisierung


In max. 15 Minuten haben Sie die Fragen beantwortet. Innerhalb weniger Tage nach der Übermittlung Ihrer Antworten erstellen wir für Sie eine kurze Auswertung. Diese gibt Ihnen einen ersten Eindruck über Ihren Status der Digitalisierung.

Hier geht es zum kostenlosen Quick Check!


Verschlafen Sie nicht die digitale Zukunft! Sie möchten jetzt die Chancen des digitalen Wandels für Ihr Unternehmen nutzen? Wenn Sie Interesse an einer unverbindlichen „Auslegeordnung“ Ihrer digitalen Themen haben, können hier direkt einen Termin buchen.


Fill out my online form.


Stacks Image 142


Stacks Image 147


GABEX GMBH
Kefikerstrasse 4
8546 Menzengrüt
Switzerland

Sprechen: +41 44 508 20 54
Kontakt aufnehmen